Logo Radurlaub Ägerisee Reschensee Simmental Luzern Radschilder Schweiz

>> Anreise

Ihr Reiseziel Österreich

Sie haben verschiedene Anreisemöglichkeiten:

mit dem Zug

Österreich ist aus vielen europäischen Großstädten per Zug gut zu erreichen. Die DB bietet oft günstige Tickets nach Österreich an, welche rechtzeitig gebucht werden sollten.

Radmitnahme im Zug

Radtransport ist in den Zügen Österreichs kein Problem. Wenn Sie in der Fahrplanauskunft nach Zügen suchen wollen, in denen Sie Ihr Fahrrad mitnehmen können, kreuzen Sie einfach in der Anfragemaske das Kästchen "Fahrradmitnahme" an.

Regio-Biking: das Nahverkehrsangebot der ÖBB. Keine Voranmeldung nötig. Mitnahme in Regionalzug (R), RegionalExpress (REX) und S-Bahn.

Biking International: wird in einigen Zügen von Österreich nach Deutschland, Belgien, Niederlande, in die Schweiz, Ungarn, Tschechien und Polen und zurück angboten. Die Züge sind im Fahrplan zu erkennen am Radsymbol (Fahrrad im schwarz hinterlegten Rechteck). Sie benötigen eine internationale Fahrradkarte.

Intercity Biking: hier ist eine Platzreservierung erforderlich. In den meisten IC, EC sowie in vielen EN- und D-Zügen können Sie Ihr Rad mitnehmen. In zahlreichen Zügen ist auch eine grenzüberschreitende Beförderung möglich wie z.B. von Österreich nach Deutschland, in die Schweiz, Italien (DB-ÖBB-EuroCity), Slowenien, Ungarn und Tschechien. Die Züge sind im Fahrplan am Fahrrad im schwarz hinterlegten Rechteck zu erkennen.

PS: Sonderfahrräder (Tandem, Dreiräder für Erwachsene, Kinderfahrradanhänger) sind nicht online buchbar

In EC-IC Zügen sind Fahrradstellplätze rechtzeitig zu buchen. Wichtig bei der Online-Buchung ist die Angabe mit Fahrrad, damit nur Züge mit Radabteil angezeigt werden.

Hilfreich bei der Planung und/oder Buchung ist die Radfahrer-Hotline der Deutschen Bundesbahn unter Tel. 0180 6 99 66 33, Mo - So von 08.00h bis 20.00h.

mit dem Auto

Auf allen Autobahnen und Schnellstrassen besteht Vignettenpflicht.

Es gibt 3 Varianten: Jahresvignette, 2-Monats-Vignette und die Vignette für 10 Tage

Die Vignette kann vor Fahrtantritt gekauft werden, muss jedoch unbedingt ab der ersten Nutzung gelocht sein

Fahren mit Licht: seit 1.1.2008 nicht mehr vorgeschrieben.

Geschwindigkeitslimit:

in geschlossenen Ortschaften 50 km/h
ausserhalb geschlossener Ortschaften 100 km/h
Schnellstraßen 100 km/h
Autobahn 130 km/h - nachts (22 Uhr - 5 Uhr) 110 km/h

Es gilt die 0,5 Promille-Grenze für den Alkoholkonsum.

Telefonieren im Auto

Telefonieren im Auto ist nur mit Freisprechanlage oder Kopfhörer erlaubt.

Straßenzustand

Info über den Straßenzustand finden Sie unter:

www.adac.de > Verkehr > Alpenstrassen

www.donnerwetter.de/strasse/alpen.hts

Schiffe - Fähren

die meisten Passagierschiffe (z.B. Donau) nehmen Räder mit. Fähren sind ebenfalls bestens auf den Radtransport eingerichtet. Wer z.B. den Donau-Radweg fährt, kann mehrmals mit den kleinen Fähren bequem gegen geringes Entgelt übersetzen.

mit dem Flugzeug

Österreich hat etliche internationale Flughäfen, die von vielen Fluggesellschaften angeflogen werden.

mit dem Rad

Als EU-Bürger können Sie mit dem Rad über alle Grenzstationen nach Österreich radeln.

Einreise

mit gültigem Reisepass oder Personalausweis.

Helmpflicht - Fahrrad

Es besteht keine Helmpflicht, jedoch für Kinder unter 12 Jahre.

Auch Kinder, die auf dem Rad transportiert werden oder Kinder im Fahrradanhänger sind helmpflichtig.


www.radurlaub.de • Artusstr. 41 • D-40470 Düsseldorf • Tel. +49-(0)211-175 2964• Fax +49-(0)211-175 4458• E-Mail: info[at]radurlaub.de