Logo Radurlaub Ägerisee Reschensee Simmental Luzern Radschilder Schweiz
Ihre Tourauswahl:

Flagge Schweiz

Fluss-Radwege Schweiz
Veloroute 8 - Aare Gletsch-Koblenz
Ticino - durchs Valle Leventina
Rhein (Vorderrhein)
Veloroute 2 - Rhein - Andermatt-Basel
Aargau (AG)
Appenzell (AI - AR) (Ostschweiz)
...
Basel - Land - Stadt (BL/BS)
Veloroute 3 Nord-Süd-Achse - Basel-Chiasso
Veloroute 2 - Rhein - Andermatt-Basel
Veloroute 7 - Jura - Basel-Vallorbe
Freiburg (FR)
Veloroute 4 - Alpenpanorama - St.Margrethen-Aigle
Genf (GE)
Veloroute 1 - Rhône - Gletsch-Genf
Glarus (GL)
Veloroute 9 - Seen-Route Montreux-Rorschach
Jura (JU)
Veloroute 7 - Jura Basel-Vallorbe
Fürstentum Liechtenstein (FL) (Ostschweiz-Tourismus)
...
Luzern (LU) (Zentralschweiz)
Veloroute 9 Seen-Route Montreux-Rorschach
Neuchâtel /Neuenburg (NE)
Gemüsepfad-Tour
Im Land der Poyas
Über die Haute Veveyse zum Lac Leman
Lac de Neuchâtel
Lac de Neuchatel und Bieler See
Nidwalden (NI) (Zentralschweiz)
...
Obwalden (OW) (Zentralschweiz)
Ostschweiz (AI/AR, FL, SG, SH, TG,)
Veloroute 2 - Rhein - Andermatt-Basel
Veloroute 4 - Alpenpanorama - St. Margarethen-Aigle
Veloroute 5 - Mittelland - Romanshorn- Lausanne
Veloroute 9 - Seen-Route - Montreux-Rorschach
Ostschweizer Weinroute
Pilgerroute
Schweizer Bodensee

Schaffhausen (SH) (Ostschweiz)
Veloroute 2 - Rhein - Gletsch-Basel
Schwyz (SZ) (Zentralschweiz)
...
Solothurn (SO)
Veloroute 5 -Mittelland - Romanshorn-Lausanne
Veloroute 8 - Aare - Gletsch-Koblenz
St. Gallen (SG) (Ostschweiz)
Veloroute 2 - Rhein - Andermatt-Basel
Sargans-Walensee-Benkner Ried-Rapperswil
Auf dem Schweizer Rheindam ins St. Galler Rheintal
Ins Rheindelta

Thurgau (TG) (Ostschweiz)
...
Uri (UR) (Zentralschweiz)
Zentralschweiz (LU, NW, OW, SZ, UR, ZG)
Veloroute 3 - Nord-Süd-Achse - Basel-Chiasso
Über den Etzel zum Kloster Einsiedeln
Rund um den Ägerisee
Vom Kloster Einsiedeln zum Ägerisee
Drei Seen in einer Tour: Ägerisee-Zuger See-Vierwaldstätter See
Von Luzern über Alpnacher See zum Sarner See
Brünigpass
Originalrennstrecke Schweizer Meisterschaften Region Cham
Vom Aargau zum Hallwiler und Baldegger See
Zur Schlachtkapelle nach Sempach mit Ziel Luzern
Vom lebhaften Luzern entlang des Vierwaldstätter Sees

Zürich (ZH)
Zürich
Zürichsee
weitere Länder:
-----------------------------------------
Radwege Deutschland
Radwege Österreich
Radwege Italien
Radwege Südtirol (I)
Radwege Insel Texel/NL
Bahntrassen
Fluss-Radwege
Radfernwege
autofreie Straßen

 

- Willkommen in der Schweiz

Veloroute Nr. 3 - Nord-Süd-Route

Nord-Süd-Route

Veloroute Nr. 3 - Einmal längs durch die Schweiz

Tourinfo:

Streckenlänge: ca. 365 km
Streckenführung: asphaltierte Radwege, ca. 30 km ungeteert
Beschilderung: Beschilderung mit rot-weißen Schildern mit Km-Angaben und Nr. 3
Schwierigkeitsgrad: mittel
   
Orte & Entfernungen: Basel - 57 km - Aarau - 57 km - Luzern - 50 km - Flüelen - 39 km - Andermatt - 26 km - Airolo - 63 km - Bellinzona - 37 km - Agno - 36 km - Chiasso
  • Radtour
  • Bücher & Karten
  • Unterkunft
  • Angebote
  • Sehenswertes
  • Info

Die Veloroute Nr. 3 führt Sie vom Norden in den Süden der Schweiz. Dabei durchradeln Sie die großen Schweizer Landschaftsräume Jura, das Mittelland, die Zentralschweiz und das Tessin.

Vierwaldstätter SeeDurch flache Täler radeln Sie vorbei am ruhigen Sempachersee. In Luzern am Vierwaldstätter See erwarten Sie bunte Touristenströme, doch ist der Besuch der Kapellbrücke ein absolutes Highlight und die Fahrt entlang des Vierwaldstätter Sees ein Genuß.

Die Berge rücken näher und mit kräftigen Pedaltritten schnaufen Sie zur legendären Teufelsbrücke und bezwingen den Sankt Gotthard. In rasanter Fahrt rollen die Räder jetzt in den Süden.

In drei Steilstufen fällt das Valle Leventina mit dem Ticino nach Süden ab. Die Sprache wechselt mit Überquerung des Passes zum Italienisch. Kastanienwald verdrängt den rauen Granit des Alpenpasses und Weinhänge breiten sich aus.

in BellinzonaBellinzona wartet mit mächtigen Burgen und einer schönen verkehrsarmen Altstadt auf. Auf flachen Wegen pedalieren Sie durch die Gemüsekammer, das Piano di Magadino. Sie erhaschen noch einen Blick auf den Lago Maggiore und nehmen Fahrt auf nach Lugano. Hier werden Ferienträume wahr. Bei langsamer Fahrt am Ufer entlang wandert der Blick über das blaue Wasser zu den umliegenden Bergen. Schmucke Fischerdörfer mit Arkadengängen, alten Kirchen und Ristorantes am Ufer laden zum Verweilen und Träumen ein.

Durch das geschäftige Mendrisiotto gelangen Sie in den südlichsten Zipfel des Tessins nach Chiasso. Hier an der Grenze zur italienischen Lombardei endet Ihre Schweizer Reise von Nord nach Süd.

Die Reise kann gut in 8 Etappen eingeteilt werden.

Diese Zeitspanne gibt genügend Zeit für Besichtigungen und zum Verweilen.

Karte Schweiz
KuF Schweiz Radreisekarte
1 : 301 000
Veloland Schweiz
Die beliebten VCS-Velokarten von Kümmerly+Frey vermitteln alle wichtigen Informationen, die sich Radfahrerinnen und Radfahrer vor und während der Fahrt wünschen: Steigungen, Höhendifferenzen, Strassenbeläge, Verkehrsaufkommen. Kantonale und nationale Velowege (Veloland Schweiz) und Mountainbike-Strecken sind speziell gekennzeichnet. Sie erleichtern das sichere Vorwärtskommen mit dem Velo. Index. Wasser- und reissfest
hier direkt bestellen

 

Veloland Schweiz
Veloland Schweiz
Der Führer "Veloland Schweiz" ist eine Zusammenfassung von neun unterschiedlichen Veloführern und kann mit zahlreichen Routenvorschlägen aufwarten
500 Seiten
hier direkt bestellen

 Bikeline Rhone Aare  
Rhône-Radweg - Aare-Radweg NEU ENDE MAI 2017
Zwei Flussradwege durch die Schweiz
1:75.000, zahlreiche Karten, Ortspläne,
Übernachtungsverzeichnis
hier direkt bestellen
weitere Radbücher und Kartenmaterial finden Sie unter

Baltikum - Belgien - Dänemark - Deutschland - Flussradwege - Frankreich - Italien - Istrien - Luxemburg - Mountainbike - Niederlande - Osteuropa - Polen - Radfernwege - Schweiz - Spanien - Südtirol - Tschechien - Ungarn
Radkarten von Bikeline - Radwanderkarten von Bikeline
Radbücher & Radkarten aus dem BVA-Verlag
für Tagestouren: ADFC Regionalkarten - Radwanderkarten - Radausflugsführer - SpiraloBücher "Die schönsten Touren.."
für Ferntouren: ADFC-Radtourenkarten 1-27 - EuroVelo6-Radreisekarten - ADFCRadreiseführer&KompaktSpiralos - Quadratspiralos
unsere Buchempfehlung
Neuerscheinungen - bleiben Sie auf dem Laufenden
Neue Radkarten - bleiben Sie informiert
English Cycling Guides
Technik & Praxiswissen - Radbücher zur Reparatur, Technik, Räder
Radtraining
Unterkunft:

Hier könnte Ihre Hotel-Werbung stehen

Wir bieten interessante Konditionen

FotoHotel  TextHotel 
   

Vierwaldstättersee
Standort Luzern

Schweizer Seen und Berge: Alle Vor­zü­ge der Schweiz wer­den bei die­ser Rad­rei­se auf einen Punkt ge­bracht: Die Stadt. Die Seen. Die Berge. Lu­zern liegt ma­le­risch am Vier­wald­stät­ter­see und ist der idea­le Aus­gangs­punkt ...

 

 

 

 
 
 
Aarau:  371 m ü.M., ca. 16.000 Einwohner, auf einem Felskopf über der Aare erbaut, sehenswerte Altstadt mit Stadtbefestigung, stattliche Bürgerhäuser mit bemalten Giebeln in Markt-, Milch- und Kronengasse, die 'Halden' gilt als besterhaltenste Straße, vor der Stadtkirche der Gerechtigkeitsbrunnen, Stadtmuseum im Schössli (Schlossplatz 23, Mi, Sa, so 14 - 17 h), Schweizer Kunst im Kunsthaus, Aargauerplatz
Zur Geschichte : 1240 gegründet 
Luzern:

Luzern - 436 m
größte Stadt der Innerschweiz und Hauptstadt des Kantons Luzern. Malerisch an der Nordwestbucht des Vierwaldstätter Sees gelegen mit Blick auf Pilatus und Rigi, daher touristischer Anziehungspunkt.
Sehenswert : die Kapellbrücke, das Wahrzeichen Luzerns, 1333 erbaut und 200 m lang. Bei einem Brand 1993 mussten 2/3 der holzbedachten Brücke erneuert werden. Verloren gingen wertvolle Giebelgemälde, die nur als Foto wieder eingefügt werden konnten
Wasserturm mit 8 Ecken, war früher Schatzkammer, Archiv und Gefängnisturm
Seebrücke in unmittelbarer Nähe der Kapellbrücke, verbindet Bahnhofplatz mit Schweizerhofquai
reussaufwärts die Spreuerbrücke, ebenfalls eine gedeckte Holzbrücke . Der Name stammt daher, dass man vor langer Zeit Spreu und Laub in den Fluss werfen durfte.
Kornmarkt, das Herz der Altstadt, mit dem Rathaus, einem stattlichen Renaissancebau

 
Flüelen:  Flüelen - 469 m, Kirche 17. Jh., vor dem Bau der Axenstrasse wichtiger Warenumschlagplatz 
Andermatt:  1444 m, im Ursental, nicht zu übersehen die schweizerische Armee, so dass viele Schweizer vom Kasernendorf sprechen. Die Kirche St. Kolumban mit Turm von 1654 ist das einzige roman. Gotteshaus im Urner Land.
Talmuseum Ursern
Der Gemsstock mit 2961 m ist per Seilschwebebahn zu erreichen. Andermatt ist im Winter schneesicher. Im Sommer für den Radler Ausgangspunkt für die Pässe : Oberalppass in östlicher Richtung ins Bündner Oberland, über den Furkapaß zum Wallis, über den Gotthard südlich ins Tessin 
Airolo: 1179 m ü. M., altes Passdorf, das immer wieder von Feuer und Lawinen heimgesucht wurde. Geprägt wird der Ort durch eine beeindruckende Bergwelt ringsherum, jedoch wird der Reisende den Ort auch durch das Verkehrsaufkommen in Erinnerung behalten, denn hier endet der 16 km-lange Strassentunnel. Ein Denkmal (Bronzerelief) für die Opfer des Gotthard-Tunnelbaus befindet sich am Bahnhof. Mehr als 170 Opfer und zahlreiche Verletzte forderte der äusserst schwierige Bau. Während des Baus kam es zu verschiedenen Unruhen.
Pfarrkirche SS Nazarlo e Celso mit rom. Glockenturm, der alle Lawinen, Felsstürze und Brände unbeschadet überstand. Die Kirche wurde 1877 nach einem Brand neu errichtet, die Kapelle ist älteren Datums
Info : Ente turistico leventina in Faido, in Airolo kleines Verkehrsamt links der Hauptstrasse (es wird auch dt. gesprochen)
 
Bellinzona: Kantonshauptstadt mit südlichem Charme, für die man sich Zeit nehmen sollte. In den kühlen Gassen der Altstadt ist von Hektik nichts zu spüren, absolut lohnenswert ein Bummel durch die Altstadt zum fotogenen Castelgrande
etwas zur Geschichte : Bellinzona ist einer der ältesten besiedelten Orte im Tessin. Im Mittelalter gehörte Bellinzona den Bischöfen von Como, später den Mailändern und Bellinzona wurde zur Festung ausgebaut, war es doch ein strategisch wichtiger Platz. Im Jahr 1499 wurde der Ort vom franz. König besetzt, so dass die Eidgenossen Schutz gewähren mussten. Damit wurde Bellinzona Vogteisitz und die drei Alten Orte Uri, Schwyz und Unterwalden beherrschten von je einer Burg das Gebiet. Nach Entstehen der Helvetischen Republik in 1798 wurde das Tessin in die Kantone Lugano und Bellinzona geteilt, 5 Jahre später jedoch wieder zusammengeschlossen.
Sehenswert :
Kirche SS Pietro e Stefano (Renaissancebau) an der Viale Stazione unweit des Bahnhofs und weiter zur Piazza Nosetto mit schönen, im Hochsommer angenehm kühlen Arkaden und Piazza Indipendenza. Zwischen beiden Piazze das Info-Büro.
Castelgrande (die Uri-Burg) zentral gelegen, lässt sich prima an einen Bummel durch die Altstadt (Borgo) anschliessen
Castello di Montebello (Burg Schwyz) liegt östlich auf einem kleinen Hügel mit dem Museo Civico, montags geschlossen
Castello di Sasso Corbaro (Burg Unterwalden) weiter östlich und 462 m hoch gelegen
samstags ist Wochenmarkt von 7.30 bis 12.30 h
Ü: diverse Übernachtungsmöglichkeiten,
 
Valle Leventina:  Die Autobahn N2 Richtung Bellinzona - Lugano - Chiasso nimmt den eiligen Autoreisenden auf, so dass der Radler relativ ungestört das Tal genießen kann. Der St. Gotthard bildet die deutsch-italienische Sprachgrenze. Das von Airolo nach Biasca verlaufende Valle Leventina (Livinental) ist der meistgewählte Weg von der Alpennordseite in den Süden. Der Ticino durchfliesst das Tal, welches in 3 Stufen auf ca. 30 km steil abfällt. Dabei werden rund 800 m an Höhe verloren. Hauptort des Tals ist Faido. Im mittleren Talabschnitt beherrschen Kastanienselven das Bild. Die untere Leventina bringt einen Klimawechsel, und so wachsen unterhalb der Biaschina (biaskina gesprochen, ist ein Bergsturz) bereits Weinreben. Industrie gab es nur in Form des Stahlwerks Monteforno in Bodio, so dass ein wenig die Alpwirtschaft, hauptsächlich aber der Tourismus zum Broterwerb dienen müssen.
Ausflugsmöglichkeit : bei Piotta mit der Seilbahn zum Ritom-See, dessen Wasser für den Strom der Gotthard-Bahn genutzt wird 
St. Gotthard Aufstieg: der Pass kann gut mit der Bahn oder auch dem Postbus bezwungen werden.
Bahn (SBB) : Einstieg in Altdorf oder spätestens Erstfeld. Umstieg in Göschenen (kurze Umstiegszeit) und kurze Fahrt nach Andermatt (von hier 3 flache km bis Hospenthal, dann noch 10 km ansteigend) oder direkt weiter bis Airolo. Auf der Passhöhe keine Bahnstation. Erstfeld-Airolo ca. 45 Min. Fahrtzeit.

Alternativ kann das Postauto genommen werden. Das Rad muss bis 16 Uhr am Vortag angemeldet werden unter Tel. 41-58 448 20 08
Abfahrt Göschenen oder Andermatt

Den detaillierten Fahrplan Nr. 62.110 können Sie unter www.postauto.ch abrufen (Gotthard-Linie).

 
Tourist Information Basel
Im Stadt-Casino am Barfüsserplatz
Tel. +41-61-268 68 68
Fax +41-61-268 68 70
Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.30 – 18.30 Uhr
Sa 9.00 – 17.00 Uhr
So und Feiertage 10.00 – 16.00 Uhr


Im Bahnhof SBB
Tel. +41-61-268 68 68
Fax +41-61-268 68 70
E-Mail: info@basel.com
www.basel.com


Öffnungszeiten
Mo-Fr 8.30 – 18.30 Uhr
Sa 9.00 – 17.00 Uhr
So und Feiertage 9.00 – 16.00 Uhr

Luzern Tourismus AG
Tourist Board - Zentralstrasse 5
CH-6003 Luzern
Tel. +41-41-227 17 17
Fax +41-41-227 17 20
E-Mail: luzern@luzern.com
www.luzern.com
Vierwaldstättersee Tourismus
Bahnhofplatz 4
CH-6370 Stans
Tel. +41-41-610 8833
E-Mail: info@lakeluzern.ch
www.lakeluzern.ch
Andermatt-Urserntal Tourismus GmbH
Gotthardstrasse 2
CH-6490 Andermatt
Tel. +41-41- 888 7100
Fax +41-41- 888 7101
E-Mail: info@andermatt.ch
www.andermatt.ch
Turismo Airolo
Stabile FFS
CH-6780 Airolo
Tel. +41-91-869 1533
Fax +41-91-869 2642
E-Mail: info@leventinaturismo.ch
www.leventinaturismo.ch
Valle Leventina
CH-6780 Airolo
Tel. +41-91-869 1533
Fax +41-91-869 2642
E-Mail: info@leventinaturismo.ch
www.leventinaturismo.ch
Turismo Bellinzona
Palazzo Civico
CH-6500 Bellinzona
Tel. +41-91-825 2131
Fax +41-91-821 4120
E-Mail: info@bellinzonaturismo.ch
www.bellinzonaturismo.ch
Lugano Turismo
Riva Albertolli-Palazo Civico
CH-6900 Lugano
Tel. +41-58-866 6600
Fax +41-58-866 6609
E-Mail: info@luganoturismo.ch
www.luganoturismo.ch

 

Bildnachweise: Topfoto & Text © U.Stüwe-Schmitz
www.radurlaub.de • Artusstr. 41 • D-40470 Düsseldorf • Tel. +49-(0)211-175 2964• Fax +49-(0)211-175 4458• E-Mail: info[at]radurlaub.de