Logo Radurlaub Ägerisee Reschensee Simmental Luzern Radschilder Schweiz
Ihre Tourauswahl:

Flagge Österreich

Steiermark
weitere Länder:
-----------------------------------------
Radwege Deutschland
Radwege Schweiz
Radwege Italien
Radwege Südtirol (I)
Radwege Insel Texel/NL
Radfernwege
Bahntrassen
Flussradwege
autofreie Straßen

 

Wappen Steiermark Steiermark - Willkommen in der Oststeiermark

www.radurlaub.de

Feistritztal-Radweg

Wildromantische Tour entlang der Feistritz

Tourinfo:

Streckenlänge: ca. 87,5 km
Streckenführung: asphaltierte und geschotterte wie gekieste Radwege
Beschilderung: Beschilderung R8
Schwierigkeitsgrad: leicht
   
Orte & Entfernungen: Ratten - 18 km - Birkfeld - 12,5 km - Anger - 5,5 km - Unterfeistriz - 8 km - Stubenberg - 4 km - St. Johann - 3,5 km - Hirnsdorf - 18,5 km - Kalsdorf - 12,5 km - Fürstenfeld - 5 km - Therme Loipersdorf
  • Radtour
  • Bücher & Karten
  • Unterkunft
  • Angebote
  • Sehenswertes
  • Info

ApfelblütenEine wildromantische und nostalgische Tour führt Sie durch die Oststeiermark, die man auch den Garten Österreichs nennt. Von der Waldheimat des steirischen Dichters Peter Rosegger radeln Sie auf Spuren der ehemaligen Feistritzbahn durch die wilde, imposante Klamm und rollen weiter in das Apfelparadies im Steirischen Thermenland.

Sie beginnen die Tour entweder in St. Kathrein oder alternativ in Ratten. Wer den Start nach Krieglach im Mürztal verlegt, muss den Anstieg über das Alpl mit etlichen Höhenmetern in Kauf nehmen.

Der geschotterte Radweg von Ratten nach Birkfeld verläuft durch dichten Wald auf der ehemaligen Bahntrasse der Feistritzbahn. Von hier verkehrt ein Dampfzug nach Weiz, welcher auch als Anreisemöglichkeit genutzt werden kann. Mit dem Bummelzug mag die 5 km lange Strecke entlang der Bundesstraße bis Koglhof überbrückt werden, denn die Enge des Tals erlaubt keinen separaten Radweg. Diesen finden Sie ab Koglhof wieder an und rollen so separat vom Straßenverkehr bis Anger, wo sich das Tal weitet.

Apfel- und Holunderbäume - hier Holler genannt - prägen nun das Landschaftsbild. Der wildromantische Abschnitt Stubenbergklamm gehört sicherlich zu den schönsten Etappen, die man im Alpenraum finden kann, und am Ende wartet sogar noch ein Badesee auf den Radler: der Stubenbergsee. Zwar ist der Stubenbergsee künstlich angelegt, doch das soll der idyllischen Lage keine Abbruch tun.

Wer mit Kindern unterwegs ist, mag die Tierwelt Herberstein als Zwischenstopp in die Tour einbauen. Der Radweg führt über das kleine Kaibing weiter nach Großsteinbach, wo wieder ein See zur Rast einlädt. Durch Kürbis- und weite Maisfelder radeln Sie weiter in die Thermenhauptstadt Fürstenfeld. Die Altstadt lädt bei südlichem Flair zum Bummeln und Flanieren ein, sodass es eine gute Idee ist, hier für die Nacht Quartier zu nehmen.

Wer zur Therme Loipersdorf radeln möchte, zweigt am Ende von Fürstenfeld beim Kraftwerk Mühlbreiten auf den Thermenradweg R12 Richtung Süden ab. Es geht an Diesersdorf vorbei und auf den letzten Metern am Golfplatz vorbei heißt es nochmal kräftig in die Pedalen zu treten, und schon haben Sie die Therme erreicht. Vergessen Sie nicht, Fahrradschlösser mitzunehmen, falls die Räder abgestellt werden sollen.

An und in der nahen Umgebung der Therme Loipersdorf gibt es eine Vielzahl von Hotels, welche über die Website der Therme gebucht werden können.


Steiermark
Steiermark
Alle Regionen der Steiermark auf 360 Seiten - Fundierte Hintergrundinformationen - Ausführliche reisepraktische Hinweise - Viele Tipps für Wanderer und Wintersportler - Extra-Kapitel zur slowenischen Steiermark - Zahlreiche informative und unterhaltsame Essays - 200 Farbfotos - 24 farbige Stadtpläne und Übersichtskarten
hier direkt bestellen

Steiermark

Andreas Haller: Steiermark
Reiseführer mit vielen praktischen Tipps

Das grüne Herz Ös­ter­reichs er­streckt sich von den nörd­li­chen Kal­kal­pen über das Zen­tral­al­pen­mas­siv bis weit ins süd­li­che Al­pen­vor­land und die »stei­ri­sche Tos­ka­na«, wie die Wein­re­gi­on an der slo­we­ni­schen Gren­ze ge­nannt wird. Dort, im mil­den Klima, reift der be­rühm­te Schil­cher­wein und ge­deiht der stei­ri­sche Öl­kür­bis, aus dem das kraft­voll schme­cken­de Kür­bis­kern­öl ge­won­nen wird. Ge­nuss wird al­ler­or­ten groß­ge­schrie­ben, nicht nur im Hü­gel­land, son­dern auch in der alpin ge­präg­ten Ober­stei­er­mark zwi­schen Dach­stein und Tau­ern, Ma­ria­zel­ler Land und der Hoch­schwab-Re­gi­on. Als Dreh­schei­be zwi­schen dem Hoch­ge­bir­ge und dem Wein- und Ther­men­land fun­giert Graz, eine wun­der­ba­re Stadt, die Le­bens­freu­de und Hoch­kul­tur auf eine un­nach­ahm­lich ent­spann­te Weise ver­ei­nigt.

hier direkt bestellen
STeiermark ein Land in Bildern
Harry Schiffer
Steiermark
Ein Land in Bildern
hier direkt bestellen
Radfernwege Österreich  
Thorsten Brönner
Österreichs schönste Radfernwege

Österreich per Rad erleben
Idyllische Gewässer, Berge wie auf einer Postkarte, dazu weite Hügel: Österreich aus dem Fahrradsattel zu erleben ist ein Traum. Doch wohin?
Entspannt einen Flusslauf entlangrollen? Seen erkunden? Oder in den Alpen Höhenmeter sammeln? All dies ist zwischen Vorarlberg und dem Burgenland mit dem Fahrrad möglich!
Thorsten Brönner hat alle Bundesländer bereist und präsentiert in seinem Buch die Vielfalt Österreichs. Abwechslungsreiche Fotos, Karten und 20 detaillierte Streckenbeschreibungen laden zu spannenden Entdeckungsfahrten ein.
Aus dem Inhalt:

Radwege in Vorarlberg (Radwanderweg Bregenzerwald, Montafon Radweg, Radweg Klostertal)
Inn-Radweg · Mozart-Radweg · Tauern-Radweg & Tauernradwegrunde
Alpe Adria Radweg
Salzkammergut Radweg
Mühlviertelradweg
Römer-Radweg
Ennsradweg
Donau-Radweg
Kamp-Thaya-March Radweg
Mostviertel (Ybbstalradweg & Traisentalradweg)
Großglockner Hochalpenstraße
Glockner-Radweg und Nockalmstraße
Drauradweg
Murradweg
Weinland
Steiermark Radtour
Raabtalradweg & Feistritztalradweg
EuroVelo 9
Neusiedlersee-Radweg
Jubiläumsradweg
hier direkt bestellen
weitere Radbücher und Kartenmaterial finden Sie unter

Baltikum - Belgien - Dänemark - Deutschland - Flussradwege - Frankreich - Italien - Istrien - Luxemburg - Mountainbike - Niederlande - Osteuropa - Polen - Radfernwege - Schweiz - Spanien - Südtirol - Tschechien - Ungarn
Radkarten von Bikeline - Radwanderkarten von Bikeline
Radbücher & Radkarten aus dem BVA-Verlag
für Tagestouren: ADFC Regionalkarten - Radwanderkarten - Radausflugsführer - SpiraloBücher "Die schönsten Touren.."
für Ferntouren: ADFC-Radtourenkarten 1-27 - EuroVelo6-Radreisekarten - ADFCRadreiseführer&KompaktSpiralos - Quadratspiralos
unsere Buchempfehlung
Neuerscheinungen - bleiben Sie auf dem Laufenden
Neue Radkarten - bleiben Sie informiert
English Cycling Guides
Technik & Praxiswissen - Radbücher zur Reparatur, Technik, Räder
Radtraining
Unterkunft:

Hier könnte Ihre Hotel-Werbung stehen

Wir bieten interessante Konditionen

FotoHotel  TextHotel 
   
Sie sind Anbieter von Radreisen? Wir nehmen gern Ihr Angebot für Radreisen, Tagestouren oder Pauschalarrangements entgegen.
Kontakt: info@radurlaub.de
 
 
 
Birkfeld:  Schmalspurbahn-Museum, Dampfbummelzug
Anger: hist. Kern, Cafés und Gasthöfe
nach Stubenbergklamm: Stubenbergsee, erster künstlich angelegter Badesee am Fuß der Kulm in der Steiermark, 1971 angelegt, von der Feistritz gespeist
nach Stubenbergsee: Tierwelt Herberstein
Fürstenfeld: Altstadt, Therme Loipersdorf
nicht für Rennräder geeignet
Steiermark Tourismus GmbH
St. Peter-Hauptstr. 243
A-8042 Graz
Tel. +43-(0)316-4003-0
Fax +43-(0)316-4003-30
E-Mail : info@steiermark.com
www.steiermark.com/rad

 

Bildnachweise: Text © U.Stüwe-Schmitz
www.radurlaub.de • Artusstr. 41 • D-40470 Düsseldorf • Tel. +49-(0)211-175 2964• Fax +49-(0)211-175 4458• E-Mail: info[at]radurlaub.de