Logo Radurlaub Ägerisee Reschensee Simmental Luzern Radschilder Schweiz
Ihre Tourauswahl:

Flagge Österreich

Steiermark
weitere Länder:
-----------------------------------------
Radwege Deutschland
Radwege Schweiz
Radwege Italien
Radwege Südtirol (I)
Radwege Insel Texel/NL
Radfernwege
Bahntrassen
Flussradwege
autofreie Straßen

 

Wappen Salzburg Salzburg - Willkommen auf dem Tauernradweg

Foto Salzburg Tauernradweg

Tauernradweg

Der Klassiker der österreichischen Radwege

Tourinfo:

Streckenlänge: ca. 165,5 km in Variante a), ca. 154 km in Variante b)
Streckenführung: fallend von Krimml, dann weitestgehend flach, geschotterte, teils asphaltierte Radwege
Beschilderung: Beschilderung Tauern-Radweg
Schwierigkeitsgrad: leicht - mittel
   
Orte & Entfernungen:

Vorderkrimml - 3 km - Krimml (1076 m) - 13 km - Neukirchen - 19,5 km - Mittersill - 25 km - Kaprun - 8,5 km - Zell am See = 69 km

plus Variante a) Zell am See (758 m) - 17 km - Taxenbach - 16 km - Schwarzach - 15,5 km - Bischofshofen - 21 km - Golling - 11 km - Hallein - 16 km - Salzburg (425 m) = 96,5 km

plus Variante b) Zell am See - 13 km - Saalfelden - 26 km - Lofer - 23 km - Bad Reichenhall - 23 km - Salzburg = 85 km

  • Radtour
  • Bücher & Karten
  • Unterkunft
  • Angebote
  • Sehenswertes
  • Info

Der Tauernradweg ist gespickt mit touristischen Höhepunkten. Die Strecke ist im ersten Abschnitt von Krimml bis Salzburg bis auf wenige Ausnahmen ei Schwarzach und Werfen flach (bei Schwarzach und Werfen) und ist somit auch für Familien mit Kinder oder weniger geübte Tourenradler geeignet.

am TauernradwegAb Salzburg bis Zell am See wird die Streckenführung etwas anspruchsvoller, jedoch keineswegs schwierig.

Wer es ausschließlich flach mag, der wählt die Alternativroute von Salzburg weiter nach Passau.

Ausgangspunkt der Mehrtagestour ist Krimml in 1067 m. (www.krimml.at) Vor Beginn der Tour ist der Besuch der Krimmler Wasserfälle ein absolutes Muss, sind sie doch die höchsten Wasserfälle Mitteleuropas. In drei Stufen über insgesamt 380 m Fallhöhe donnert die Krimmler Ache imposant zu Tal. Der Tauernradweg beginnt offiziell am Parkplatz des Wasserfalls. am TauernradwegDie Räder rollen in das 3 km entfernte Wald, wo die Pinzgauer Schmalspurbahn ihre Endstation hat. Sie wird Sie am Ende Ihrer Tour hierhin zurückbringen. Für kurze Abschnitte muss ab und zu die Bundesstrasse benutzt werden.

Einen tollen Blick auf den Großvenediger mit seinen 3674 m haben Sie in Höhe des Obersulzbachtals. Weiter geht es vorbei an einigen typischen Pinzgauer Bauernhöfen Richtung Neukirchen. Schön anzuschauen sind die Pinzgauer Rinder mit ihrer weiß-rotbraunen Färbung. Vielleicht entdecken Sie auch die robusten Pinzgauer Pferde, auch Noriker genannt, welche besonders durch ihre Tigerfellscheckung auffallen. Originalgetreu renoviert sind der Samerhofstall und Kammerlanderstall. Sie orientieren sich nun am Freizeitzentrum vorbei und folgen der Salzach zu Ihrer Linken. Im Habachtal wurden schon Smaragde gefunden. Schöne Exemplare sind im Bramberger Heimatmuseum zu bestaunen. Nun sind es nur noch wenige Kilometer bis Mittersill.

Auf dem Radweg längs der Salzach rollen die Räder leicht weiter bis Kaprun. Die Stauseen Glockner-Kaprun www.oberpinzgau.de/Highlights/tauernkraftwerke.htm
bieten sich zu einer Besichtigung an, für die Sie sich durchaus einen Extra-Tag gönnen sollten. Entspannung bietet das Freizeitzentrum Optimum mit einer ausgedehnten Badelandschaft. Kaprun feierte in 2006 sein 1075-jähriges Bestehen. www.kaprun.at
Weiter rollen die Räder nach Bruck, einem netten Ort am Anfang der Glocknerstrasse gelegen. Von hieraus kann - aber das ist eine andere Tour - das Erlebnis Glockner beginnen.

Immer der Salzach folgend geht es über Taxenbach (Kitzlochklamm) nach Lend und Schwarzach, wo eine Steigung zu bewältigen ist, und dann in einer Abfahrt nach St. Johann im Pongau. Ein Naturschauspiel besonderer Art ist die Liechtensteinklamm, die als tiefste und längste Schlucht der Alpenwelt gilt. Die Klamm ist ab Anfang Mai bis circa Ende Oktober geöffnet. Für die Besichtigung ist festes Schuhwerk unbedingt erforderlich. (www.liechtensteinklamm.at)

Ein weiterer Höhepunkt Ihrer Tauern-Tour ist ein Besuch der Eisriesenwelt bei Werfen. Auch hier ist festes Schuhwerk und warme Bekleidung Voraussetzung für einen Besuch der größten Eishöhle er Welt. Am besten quartieren Sie sich in Werfen (www.werfen.at) ein und gönnen sich einen Besichtigungstag mit Höhle (www.eisriesenwelt.at) und Schloss Hohenwerfen, einer ehemaligen Wehrburg aus dem 11.Jh.

Pass LuegDer 573m hohe Pass Lueg, noch vor Golling gelegen, ist ohne nennenswerte Anstrengung zu bewältigen und nicht als"echter Pass" zu bezeichnen. Nur wenige Meter entfernt liegen die "Salzachöfen", ein sehenswertes Naturdenkmal, das gegen Eintritt zu besichtigen ist. Auf der Passhöhe liegt die 1763 erbaute Wallfahrtskirche "Maria Brunneck". Einkehren oder auch übernachten können Sie im Hotel Pass-Lueg-Höhe oder im netten Ort Golling mit seinem malerischen Marktplatz.

Nur wenige Kilometer weiter lockt Hallein als ehemalige Keltensiedlung und Salinenstadt. Hallein ist heute zweitgrößte Stadt des Salzburger Landes und Bezirkshauptstadt des Tennengaus und hat eine romantisch wirkende Altstadt. Ein Besuch im Keltenmuseum lohnt sich, aber besonders aufregend ist die Besichtigung des Salzbergwerks.

Nun geht es bei rascher Fahrt in die Mozart-Stadt Salzburg.

Schon von weitem erkennt man die Festung Hohensalzburg, die imposant die Salzburger Altstdt mit den verwinkelten Gassen und großen brunnengeschmückten Plätzen überragt. Schlendern Sie gemütlich durch die Altstadt Salzburgs, zum Geburtshaus Mozarts in der Getreidegasse Getreidegasseund über die Salzach zum Mirabellgarten.

Salzburg mit der BurgMit Salzburg verlassen Sie die Salzach, die Sie so viele Kilometer Ihrer Tour begleitet hat. Die Strecke wendet sich nun südwestlich zum Salzburger Freilichtmuseum in Großgmain und führt dann in das bayerische Bad Reichenhall im Landkreis Berchtesgaden.

Salz, auch "das weiße Gold" genannt, begründete den Wohlstand des Bayerischen Staatsbades. Auch heute noch wird das Salz gefördert: als Speisesalz, aber auch für die Kuranwendungen.

Sie folgen nun dem Lauf der Saalach, die bald wieder deutschen Boden verlässt und Sie nach Unken bringt, das zwischen Knie- und Steinpass in herrlicher Berglandschaft eingebettet liegt. Die wunderschöne Aulandschaft des Saalachtales leitet Sie in das von imposanten Gebirgszügen umrahmte Lofer (626m) mit seinem gemütlichen Ortskern und verwinkelten Gassen (www.lofer.com). Mit dem Grenzübertritt sind Sie in den Pinzgau gelangt, Salzburgs größtem Landesteil, der sich in Mittel-, Unter- und Oberpinzgau unterteilt.

Mit Blick auf die Loferer und Leoganger Steinberge radeln Sie nun Richtung Weißbach. Kurz vor dem Ort können Sie die Lambrechtshöhle besuchen, die mit ihren 35 km eine der größten Höhlen Europas ist.

Weiter dem Lauf der Saalach folgend kommen Sie nach Saalfelden (744m) am Steinernen Meer, einer imposanten Bergkette zum Berchtesgadener Land hin gelegen. Auf geruhsamen Wegen radeln Sie nun über Maishofen zum Zeller See. Der See besitzt Trinkwasserqualität und wurde 1973 von der Salzburger Landesregierung unter Naturschutz gestellt.

Das rege Treiben in Zell am See wirkt schon fast städtisch. Von der Uferpromenade haben Sie einen phantastischen Blick über das glasklare Wasser hinüber zu den Dientener Bergen.

Mit Zell am See ist Ihre Radtour fast beendet, doch zum Abschluss wird noch ein besonderes Schmankerl bereit gehalten: die Fahrt mit der Pinzgaubahn. Diese bereits 1898 in Betrieb genommene Schmalspurbahn rattert gemütlich die 53 km von Zell durch die weite Talslandschaft des Pinzgaus über Niedernsill, Mitternsill, Mühlbach i. P., Neukirchen nach Krimml, und bringt Sie somit wieder an den Ausgangsort Ihrer Tour zurück.

Abfahrt ist vom Bahnhof in Zell am See mehrmals täglich. Den Fahrplan für Radfahrer können Sie sich unter www.pinzgaubahn.at als pdf.Datei downloaden. Endstation ist ca. 3 km vor Krimml, da die Schienen nie bis in den Ort verlegt wurden.

Sie haben folgende Anschlussmöglichkeiten:
in Salzburg: an den Radweg Alpe-Adria
in Salzburg: an den Tauernradweg nach Krimml
in Salzburg: an den Tauernradweg Salzburg - Passau
in Bischofshofen: an den Radweg Gasteiner Tal
in Bischofshofen: an den Radfernweg AlpeAdria

 


Bikeline Tauernradweg
Tauern-Radweg - NEUAUFLAGE
Entlang von Salzach, Saalach und Inn. Mit Tauernradwegrunde
1:50.000, 320 km, 53 Karten, 9 Ortspläne, Übernachtungsverzeichnis
wetterfest, GPS-Tracks
hier direkt bestellen

Salzburg on Tour
Walter M. Weiss
Renate Nöldeke
Salzburg Stadt und Land on tour
Mit großer Faltkarte, 80 Stickern und individueller App
hier direkt bestellen
KnowHow CityTrip Salzburg
Reise Knowhow
CityTrip Salzburg


Reiseführer mit extra Faltplan
Mozart, Festspiele und Schokoladenkugeln - drei Dinge, die Salzburg weltberühmt gemacht haben. Der aktuelle Stadtführer aus der Reihe CityTrip von Reise Know-How zeigt, wie viel mehr die Stadt an der Salzach zu bieten hat. Die Altstadt mit Dom und Residenz gehört zu den schönsten in der Welt, die Festung Hohensalzburg gilt als größte vollständig erhaltene Burg Europas. Das Buch wartet mit einer Fülle an praktischen Tipps und Empfehlungen zu allen reisespezifischen Fragen auf: Anreise, Unterkünfte in jeder Preiskategorie, Restaurants, Informationsstellen, öffentliche Verkehrsmittel, Nachtleben, Preise und Öffnungszeiten u. v.m. So lernen die Leser die viertgrößte Stadt Österreichs in all ihren Facetten kennen
hier direkt bestellen
Gebrauchsanweisung für Salzburg und Salzburger Land
Adrian Seidelbast: Gebrauchsanweisung für Salzburg und das Salzburger Land
Völlig überarbeitete NeuausgabeWissen Sie, wo die beste Köchin Österreichs zu finden ist? Warum die Mozartkugeln Mozartkugeln heißen? Und was »Lungauer Marzipan« mit echtem Marzipan gemein hat? Im charmanten Plauderton lädt Adrian Seidelbast dazu ein, die Festspielstadt und ihr Umland jenseits der touristischen Trampelpfade zu entdecken. Natürlich kommt er dabei auch an dem unvermeidlichen Mozart, dem »Jedermann« vorm Salzburger Dom und dem Wolfgangsee nicht vorbei und führt in das bunte Treiben der Cafés und Gassen. Aber er weiß auch von zahlreichen Geheimtipps zu berichten: wie man möglichst viele Touristen abschüttelt, wo man das »Liebeseck« findet oder wo es die besten Kaspressknödel oder ein »Lungauer Schöpsernes« gibt.
hier direkt bestellen
 Buch Marco Polo Salzburger Land
Marco Polo - Salzburger Land
Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras:
Entdecken Sie mit MARCO POLO das Salzburger Land intensiv von den Seen im Salzkammergut bis zur Großglockner-Hochalpenstraße - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort im Salzburger Land an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben Mozarts Geburtshaus  und der Eisriesenwelt bei Werfen nicht verpassen dürfen, wo Sie auch als Anfänger beim Paragliding mit dem Gleitschirm durch die Luft segeln können und dass Sie in Mittersill in einem 600 Jahre alten Bauernhaus wohnen und Bioköstlichkeiten aus der offenen Feuerstelle der traditionellen Rauchkuchl genießen können.
Die Insider-Tipps der Autorin lassen Sie das Salzburger Land  individuell und authentisch erleben und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie das Salzburger Land  in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Das speziell dafür entwickelte Design sorgt - schon beim Lesen und umso mehr vor Ort - für größtmögliche Orientierung.
Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und der Online-Update-Service mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents...) für die nächsten 6 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Printinhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand. In jedem Band gibt es einen übersichtlichen Reiseatlas und eine herausnehmbare Faltkarte - in beide sind natürlich die Erlebnistouren eingetragen
hier direkt bestellen

 Buch Baedeker Salzburg
Baedeker Reiseführer
Salzburger Land, Salzburg, Salzkammergut


HINTERGRUND Fakten - Geschichte - Kunst und Kultur - Berühmte Persönlichkeiten ERLEBEN & GENIESSEN Essen und Trinken - Feiertage / Feste / Events - Mit Kindern unterwegs - Shopping - Übernachten - Urlaub aktiv TOUREN "Weißes Gold" und majestätische Berge Pongau und Lungau - Kultur und Idylle Seentour durchs Salzkammergut Tauernradweg REISEZIELE von A wie "Abtenau" bis Z wie "Zeller See" PRAKTISCHE INFORMATIONEN KURIOSES SALZBURGER LAND

hier direkt bestellen
 
Radkarte Tauernradweg
Rad- und Freizeitkarte 05.
Tauern-Radweg


1 : 125 000
Mit Radwegebeschreibung und Kulturinfos.
Mit Superpatentfaltung in Lenkertaschen-Format

hier direkt bestellen

Radkarte Salzkammergut
Bikeline Radkarte Österreich

Salzkammergut Salzburger Seenland


Salzburg - Gmunden - Hallein - Bad Ischl - Mondsee - Wolfgangsee - Atersee - Traunsee - Tennengau
RK-A05
1: 75 000; wetter- und reißfest
GPS-tauglich. Mit Zentrums- und Ortsplänen

hier direkt bestellen
weitere Radbücher und Kartenmaterial finden Sie unter

Baltikum - Belgien - Dänemark - Deutschland - Flussradwege - Frankreich - Italien - Istrien - Luxemburg - Mountainbike - Niederlande - Osteuropa - Polen - Radfernwege - Schweiz - Spanien - Südtirol - Tschechien - Ungarn
Radkarten von Bikeline - Radwanderkarten von Bikeline
Radbücher & Radkarten aus dem BVA-Verlag
für Tagestouren: ADFC Regionalkarten - Radwanderkarten - Radausflugsführer - SpiraloBücher "Die schönsten Touren.."
für Ferntouren: ADFC-Radtourenkarten 1-27 - EuroVelo6-Radreisekarten - ADFCRadreiseführer&KompaktSpiralos - Quadratspiralos
unsere Buchempfehlung
Neuerscheinungen - bleiben Sie auf dem Laufenden
Neue Radkarten - bleiben Sie informiert
English Cycling Guides
Technik & Praxiswissen - Radbücher zur Reparatur, Technik, Räder
Radtraining
Unterkunft:

Hier könnte Ihre Hotel-Werbung stehen

Wir bieten interessante Konditionen

Krimml:  Hotel Krimmlerfälle **** 
Krimml: Hotel Gasthof zur Post ***
Wald/Königsleiten: Gasthaus Pension Marienhof
Neukirchen am Grossvenediger:  Hotel Pension Hoferhaus *** 
Neukirchen am Grossvenediger: Hotel Steiger ****
Bramberg am Wildkogel: Landhotel Kaserer ***
Hollersbach: Pension Rösslhof ***
TextHotel 
   

Pedalo

 

Tauern-Radweg Rundfahrt
Rundreise ab Salzburg

Ursprünglich, schön und aufregend: Freu­en Sie sich auf wahr­lich phan­tas­ti­sche Aus­bli­cke, lie­bens­wer­te Ort­schaf­ten, je­de Men­ge Natur(phä­no­me­ne), Se­hens­wür­dig­kei­ten, Kul­tur, Ge­schich­te, Wip­fel und Gip­fel ...
auch als E-Bike Reise buchbar
 
Radwanderreise

Tauern-Radweg Klassiker
Von Krimml nach Schärding

Genussradeln zwischen Bergen: Entlang Salz­ach und Inn ra­deln Sie von den Krimm­ler Was­ser­fäl­len bis in die ehe­ma­li­ge Bi­schofs­stadt Pas­sau. Als Ku­lis­se er­war­tet Sie im­po­san­te Berg­pa­no­ra­men und be­rühm­te Orte ...
 
Radsportreise

Salzburg sportiv
Rundreise ab Salzburg

Aktiv-Erholung im Salzburger Land: Eine Rad­sport­rei­se mit Dau­er­pa­no­ra­ma auf die be­ein­dru­cken­de und ma­jes­tä­ti­sche Salz­bur­ger Berg­welt. So man­che Stei­gung wird den einen oder an­de­ren Trop­fen Schweiß ...
 

Salzburg-Rundfahrt
Rundreise ab Salzburg

Himmelreich aus Hügeln und Seen: Das Salz­kam­mer­gut - saf­ti­ge Berg­wer­tun­gen und lau­ni­sche Päs­se ste­hen hier auf dem Ta­ges­pro­gramm. Aber auch rau­schen­de Ab­fahr­ten und genuss­volle See­run­den er­war­ten Sie ...
 
2017 NEU IM PROGRAMM 

Salzburg - Grado
Von Salzburg nach Grado

Alpe und Adria: Gebirgspässe und Fluss­tä­ler säu­men den Weg gen Sü­den und bil­den ein Landschafts-Pot­pour­ri, das he­raus­for­dert und keine Wün­sche offen lässt ...
 

10-Seen-Rundfahrt
Rundreise ab Salzburg
auch als E-Bike Reise

Se(e)nsationelles Salzkammergut: Die sanfte Hügellandschaft des Salz­kam­mer­gu­tes hat ihren ei­ge­nen, ganz be­son­de­ren Reiz. Zwi­schen der Fest­spiel­stadt Salz­burg und der alten Kai­ser­stadt Bad Ischl, zwi­schen Seen ...
 
 
Krimml:  Krimmler Wasserfälle
WasserWelten Krimml, ca. 400 m vom Tauernradweg, www.waserwelten-krimml.at
Krimmler Dorfmarkt jeden Mittwoch Juli und August
Freiluftkino jeden Montag Juli und August  
Wald/Königsleiten: 884 m
Mineralienmuseum Nowak, 400 m vom Radweg, www.pinzgauer-mineralien.at, Mo-Fr 13-17 Uhr
Alpenmineralien Hofer, Di, Mi Do 13-18 Uhr, www.alpenmineralien.com
Kristallbad Wald/Königsleiten, www.kristallbadwald.at 
Neukirchen am Grossvenediger: 856 m
Naturdenkmal Untersulzbach Wasserfall
Natura Trail Blausee, 400 m vom Radweg
Venedigerweg im Obersulzbachtal, ab Hopffeldboden, 3 km vom Radweg
Schaubergwerk Hochfeld im Untersulzbachtal, 3 km vom Radweg
Wildkogelbahn, ww.bergbahnen-wildkogel.at
Unterwurzacher Sports & more (Megaschaukel, Mega Flying Fox) www.unterwurzacher.eu
Bramberg am Wildkogel:  819 m,
Museum Bramberg "Wilhelmgut" www.museumbramberg.at und gleich daneben Salzburger Wollstadel, direkt am Tauernradweg
Smaragdweg im Habachtal - Themenweg mit 13 Stationen, 400 m v. Radweg
Mineralien Schmuck Steiner, 200 m v. Radweg
Samplhaus, 50 m v. Radweg
Bramberger Obstpresse direkt am Radweg
 
Hollersbach: 806 m
Naturbadesee Hollersbach, direkt am Radweg
anoramabahn, www.panoramabahn.at, 50 m vom Radweg
Hollersbacher Kräutergarten beim Klausnerhaus, 50 m vom Radweg
Malerwochen 
Mittersill: 790 m
Nationalparkwelten, www.nationalparkzentrum.at
Felberturmmuseum, direkt am Tauernradweg
Golfplatz Mittersill-Stuhlfelden
Uttendorf - Weissee: 804 m
Erlebnisbadesee Uttendorf, Boulderhalle & Boulderpark direkt am Radweg
Prähistorisches Keltendorf am Stoanabichl, 2 km vom Radweg
Weißsee Gletscherwelt - mit der Gletscherbahn mitten in den Nationalpark HOhe Tauern auf 2600 m Seehöhe, www.weissee.at
Erlebns Stubachtal "Führung Tauernmoossee-Staumauer" und Ausstellung Gletscher-Klima-Wetter, 17 km vom Radweg
Niedernsill: 768 m
Naturbadesee, Bogenschießplatz
Noriker Museum
Piesendorf: 782 m
Hinkelsteinbad mit großer Sonnenterrasse, Wasserrutze, Funpark, Beachvolleyball, Zeitkarte für Radfahrer
Kaprun:  786 m,
Kaprun Museum, im Kern 400 Jahre altes Steinerbauernhaus, www.kaprunmuseum.at, Mi & Fr 10.00-12.00, So 15.00-18.00 Uhr geöffnet
Fahrzeugmuseum, www.oltimer-museum.at, 500 m vom Radweg
Alpine Coaster - Ganzjahresrodelbahn, www.maiskogel.at, direkt am Radweg
Sigmund-Thun-Klamm, Mai - Sept. geöffnet, www.klammkaprun.at
Hochgebirgsstauseen - Auf rund 2.000 m Höhe befinden sich die Speicherseen Mooserboden und Wasserfallboden
Pfarrwerfen:

538 m
gotische Pfarrkirche
Freischwimmbad Pfarrwerfen
Freilichterlebnis "7 Mühlen", www.7muehlen.at

Falknerei-Greifvogelhorst, Jiri Englich 
Lehen 14, Zistelbergstrasse, 5452 Pfarrwerfen
T.: +43 664 57 79 716  
www.berufsfalkner.at

Bruck am Grossglockner: Ausstellung Großglockner Hochalpenstraße im Ortszentrum direkt am Radweg
Großglockner Hochalpenstraße, www.grossglockner.at (bis Fuschertörl 27 km und 1694 Höhenmeter ab Bruck) 
Zell am See: 757 m, am Zeller See gelegen,
Urlaubsdestination Zell am See-Kaprun, Wintersportort
Zeller Altstadt
Schloss Rosenberg, heutiges Rathaus mit 4 Ecktürmen und Rundturm
Schloss Prielau
Stadtpfarrkirche Zell am See
Grand Hotel direkt a See, 4 Sterne, im Belle Époque-Stil 1894-96 erbaut
Zeller See Schifffahrt, www.schmitten.at
Schmittenhöhebahn
Heimatmuseum am Stadtplatz
Casino, Eishalle, Hallenbad
Nationalpark Gallery am Kitzsteinhorn
Zell am See ist sehr beliebt bei arabischen Gästen (Kuwait, Arabische Emirate). Die Familien bleiben oft mehrere Wochen in Zell und schätzen das touristische Angebot, die klare Luft und das Wasser, auch in Form von Regen
 
Taxenbach:

779 m,
Kitzlochklamm, www.kitzlochklamm.at, 1 km vom Radweg
Themenwanderweg "Die Taxenbacher Zeitreise" direkt am Radweg
Raftingcenter Taxenbach, www.raftingcenter.com, 50 m vom Radweg, Streckenteil mit dem Raftingboot befahren - die Räder kommen nach)

Schwarzach: 600 m
Museum Tauernbahn neben dem Bahnhof, www.museum-tauernbahn.at
Seelackenmuseum, www.seelackenmuseum.sbg.at, 2,7 km vom Radweg, Radboxen vorhanden
Schaubergwerk Sunnpau, St. Veit, 5 km vom Radweg
Schloss Goldegg & Pongauer Heimatmuseum, www.museum-goldegg.at, 4 km vom Radweg
St. Johann - Alpendorf: 650 m, auch Sankt Johann im Pongau
Liechtensteinklamm, www.liechtensteinklamm.at, Gepäckaufbewahrung vorhanden, 400 m vom Radweg, eine der längsten und tiefsten Wildwasserschluchten der Alpen
Baumlehrpfad
Pongauer Dom, das Wahrzeichen von St. Johann, zweitürmige Pfarrkiche zu Ehren der Hll. Johannes des Täufers und Johannes Evangelista, im Dorf, 300 m vom Radweg
Annakapelle, zwischen Wagrainer Straße und Pfarrkirche
Bischofshofen: 547 m, an der Salzach gelegen, verkehrsberuhigte Einkaufsstrasse, Bahnhof, Austragungsort der Vierschanzentournee auf der Paul-Außerleitner-Skischanze
regelmäßig findet ein Radkriterium statt
Pfarrkirche Hl. Maximilian,
Museum am Kastenturm bei der Pfarrkirche (5000 Jahre Siedlungsgeschichte)
Gainfeldwasserfall
Besucherzentrum UNESCO Geopark "Erz der Alpen" im Schanzengelände, www.geopark-erzderalpen.at
Wanderweg "Erzweg", eigene Radwegbeschilderung
Pfarrwerfen:

538 m
gotische Pfarrkirche
Freischwimmbad Pfarrwerfen
Freilichterlebnis "7 Mühlen", www.7muehlen.at

Falknerei-Greifvogelhorst, Jiri Englich 
Lehen 14, Zistelbergstrasse, 5452 Pfarrwerfen
T.: +43 664 57 79 716  
www.berufsfalkner.at

Werfen: 540 m,
Erlebnisburg Hohenwerfen mit Greifvogelwarte, Aufzug f. Personen am Radweg
Eisriesenwelt, liegt in 1646 m Seehöhe, größte Eishöhle der Welt, www.eisriesenwelt.at (warme Kleidung und festes Schuhwerk unerlässlich für die Besichtigung hoch im Berg), Einstellmöglichkeit fr Gepäcktaschen im Kassenhäuschen Parkplatz Griess), ca. 4 Stunden rechnen
Freibad Werfen
Golling:

476 m, im Tennengau
Pfarrkirche Golling Hl. Johannes der Täufer
Gollinger Wasserfall, 500 m vom Radweg
Museum Burg Golling direkt am Radweg
Thannhauser Bauernmuseum, Taggerstrasse 51, in Golling-Torren, geöffnet So 10 - 17.00 Uhr
Badeparadies Aqua Salza Golling
Naturpark Egelsee, 600 m vom Radweg
Salzachöfen (am Pass Lueg) direkt am Radweg
Filialkirche Maria Brunneck am Pass Lueg (1764-66 erbaut, 1964 restauriert)

Kuchl: 449 m
Museum Kuchl am Severinplatz
Kuchler Marktstraße mit Einkaufs- und Einkehrmöglichkeiten
Kuchler Zeitreise - Erlebnisrundweg
Bürgerau Badesee, freier Eintritt, 100 m vom Radweg
Hallein: 450 m,
Altstadt mit noch teilweise erhaltener Stadtmauer,
Grünmärkte jeden Freitag am Griesplatz und jeden Samstag am Kornsteinplatz
Salzwelten in Bad Dprrnberg, www.salzwelten.at, 3 km und 250 Höhenmeter vom Radweg - Tipp: mit dem Bus ab Tourismusverband, hier Einstellmöglichkeit für Gepäcktaschen
Stille-Nacht-Museum, www.stillenachthallein.at, 300 m vom Radweg
Keltenmseum, www.keltenmuseum.at, direkt am Radweg
Sommerrodelbahn in Bad Dürrnberg, 5 km vom Radweg
Puch: 446 m,
Pfarrkirche Puch am Palmsonntag wird der hölzerne Palmesel mit Christusfigur in einer Prozession durch den Ort getragen
Römischer Meilenstein an der Friedhofsmauer
Elsbethen: 430 m
Musum "Zum Pulvermacher" in Glasenbach, www.museum-elsbethen.at
Glasenbachklamm, 1 km vom Radweg
Anif bei Salzburg:  Schloss Hellbrunn (Wasserspiele), Tierpark Hellbrunn
Salzburg: 424 m, an der Salzach gelegen,
Salzburger Altstadt - alle Sehenswürdigkeiten und Museum mit der Salzburg Card, erhältlich in der Info Mozartplatz
Festung Hohensalzburg,
Getreidegasse mit Mozart-Geburtshaus, Mozarts Wohnhaus,
Schloss Mirabell und Mirabellgarten,
Residenz, Dom,
Aufbewahrung Gepäcktaschen: Mozartplatz 5
Schloss- und Wasserspiele Hellbrunn, www.hellbrunn.at, direkt an der Tauernradweg-Variante Hellbrunn
Stiegl-Brauwelt - Europas größtes Biermuseum, www.brauwelt.at, 700 m von der Tauernradweg-Variante Saalachtal
Großgmain: 550 m,
Wallfahrtskirche Grlßgmein mit Marienheilgarten, direkt am Radweg
Salzburger Freilichtmuseum
, www.freilichtmuseum.com
Bad Reichenhall: 473 m;
Alte Saline, Gradierwerk mit Solebrunnen
, RupertusTherme
Kurzentrum
Spielbank
Predigtstuhlbahn
Schneizlreuth: 516 m, im Berchtesgadener Land,
Weißbachschlucht, Aschauerklamm, Bäckingerklause
Unken: 563 m
Heimatmuseum Kalchofengut, 700 m vom Radweg
Ruine Kniepass, direkt am Radweg
Freizeitzentrum Unken mit Frei- und Hallenbad und Sauna, www.alpenbad.at
Lofer: 626 m
Steinbergbad, www.lofer.salzburg.at
Skulptur "WaldGestalten", Skulpturen-Radweg Steinberg-Runde, www.skulpturenradweg.at
St. Martin bei Lofer 633 m
Skulptur "Die 3 Steinmänner" www.skupturenradweg.at
Vorderkaserklamm mit Naturbadeplatz, 2 km vom Radweg
Lamprechtshöhle, www.naturgewalten.at, direkt am Radweg
Weißbach bei Lofer: 665 m
Seisenbergklamm, www.erlebnisklamm.at
Naturpark Weißbach, www.naturpark-weissbach.at
AlmErlebnisBUS mit Radtransport, www.almerlebnisbus.com
Saalfelden: 744 m
Museum Schloss Ritzen, www.museum-saalfelden.at
Naturbadeanlage Ritzensee, direkt am Radweg
Bikepark Leogang, www.bikepark-leogang.at, 8 km vo Tauernradweg (Lenzing)

Maria Alm: 800 m
Erlebnisbad Sommerstein
Erlebnisberg Natrun: direkt vom Ortszentrum in Maria Alm gondeln Sie mit der Kabinenbahn dorfj@t auf den Erlebnisberg Natrun hinauf auf 1.104 m Seehöhe
MTB: auf einer Länge von mehr als zwei Kilometer verspricht der Flowtrail "Flow One" Spaß und Action auf dem Mountainbike. Die Strecke zieht sich über 285 Höhenmeter und unterschiedliches Gelände von der Bergstation der Kabinenbahn (kostenloser Biketransport) bis ins Tal, Fahrspaß pur. Der Flowtrail ist sowohl für Anfänger und Familien, als auch für Single-Trail Könner bestens geeignet.
Maishofen: 764 m
Rad- und Wandergolf
Strandbad Maishofen
Salzburger Land Tourismus GmbH
Wiener Bundesstrasse 23
A-5300 Hallwang bei Salzburg
Tel. +43-(0)662-6688-0
Fax +43-(0)662-6688-66
E-Mail: info@salzburgerland.com
www.salzburgerland.com 
Tourismusverband Krimml / Hochkrimml
Krimml Nr. 37
A-5743 Krimml
Tel.: +43-(0)6564-7239-0
Fax: +43-(0)6564-7239-14
E-Mail: info@krimml.at
www.krimml.at  
Zell am See - Kaprun Tourismus GmbH
Brucker Bundesstr. 1a
A-5700 Zell am See
Tel. +43-6542-770
Fax +43-6542-72032
E-Mail: welcome@zellamsee-kaprun.com
www.zellamsee-kaprun.com
Tourismusverband Bischofshofen
Salzburger Str. 1
A-5500 Bischofshofen
Tel. +43- 6462-2471
E-Mail: info@bischofshofen.com
www.bischofshofen.com 
Tourismusverband Golling
Marktstr. 51
A-5440 Golling an der Salzach
Tel. +43-6244-4356
E-Mail: office@golling.info
www.golling.info 
Tourismusverband Hallein
Mauttorpromenade 6
A-5400 Hallein
Tel. +43-6245-85394
E-Mail: office@hallein.com
www.hallein.com

 

Bildnachweise: ©Topfoto U.Stüwe-Schmitz, Text HG Schmitz, U.Stüwe-Schmitz, Angebote Pedalo Radreisen
www.radurlaub.de • Artusstr. 41 • D-40470 Düsseldorf • Tel. +49-(0)211-175 2964• Fax +49-(0)211-175 4458• E-Mail: info[at]radurlaub.de